fbpx

Wo können Sie DSH oder TestDAF studieren?

Viele Deutschlerner stellen viele sehr häufige Fragen: Wo kann man DSH oder TestDAF studieren? Welche Anforderungen verlangen die Universitäten? Welches Ergebnis braucht man bei der DSH und bei TestDaF?

Die Antwort auf diese Fragen ist nicht einfach, aber durch unsere Website können Sie alle Informationen zu diesem Thema finden. Um die Antwort zu verstehen, lesen Sie diesen Artikel!

DSH oder TestDAF

Welche Anforderungen verlangen die Universitäten?

Normalerweise verlangen die Universitäten TestDAF 4 oder DSH 2 und die Anforderungen liegen an Fachhochschulen niedriger. An den Universitäten kann man mit verschiedenen Stufen zu Studiengängen zugelassen werden.

Außerdem braucht man mehr Deutschkenntnisse für Germanistik als für z.B. Chemie, denn man braucht für Germanistik TestDaF 4 oder DSH 2, aber  man braucht für Chemie TestDaF 3 oder DSH 1.

 

Welche Universitäten realisieren diese gestufte Zulassung?

Bis jetzt gibt es wenige Universitäten, die leider diese gestufte Zulassung realisiert haben, um mit diesen niedrigeren Voraussetzungen eine Zulassung zu erhalten. Wir geben Ihnen ein Beispiel dazu: “Die Uni Konstanz” ist etwas schneller als junge Universität und reformfreudiger als die großen alten Unis.

 

Was sind die Alternativen zu diesen Universitäten?

In Deutschland kann man mehr Hochschulen finden. Diese Hochschulen haben sich für eine gestufte Zulassung entschieden. Es macht sich allerdings die Mehrzahl der Unis noch einfach. Deshalb bleibt sie weiterhin bei der 4×4-Anforderung.

 

Welches Ergebnis braucht man bei der DSH?

1. Wie wird “Die DSH” bewertet?

Natürlich gilt “Die DSH” als keine einheitliche oder zentrale Prüfung, sondern jede Universität führt sie individuell durch. Deshalb können wir sagen: Die Korrektur und die Bewertung können in jeder Hochschule verschieden sein.

Außerdem gibt es keine Noten bei der DSH, sondern Punkte. Normalerweise kann man bei der DSH das Ergebnis „Bestanden“ oder „Nicht-bestanden“ nur finden. Wenn man z.B. 66 Punkte benötigt und nur 65 Punkte bekommt, dann ist man durchgefallen und muss die Prüfung in diesem Fall wiederholen.

 

2. Was ist der Unterschied zwischen DSH-1, DSH-2 und DSH-3?

Gestufte DSH-Ergebnisse heißen DSH-1, DSH-2 und DSH-3. Aber diese Stufen bedeuten im Normalfall dasselbe wie die Punktzahlen. Zum Beispiel hat man durch “DSH-1” knapp nicht geschafft. Aber “DSH-2” ist das Ergebnis, das Sie erreichen müssen.

Mit “DSH-3” hat man ein sehr gutes Ergebnis. Die meisten Universitäten verlangen DSH-2 für eine Ermöglichung der endgültigen Einschreibung.

 

Welches Ergebnis braucht man bei TestDaF?

1. Wie wird “TestDaF” bewertet?

Man erhält ein Zeugnis bei TestDaF. In diesem Zeugnis wird jedem Prüfungsteil ein TestDaF-Niveau (TDN) zugeordnet. Aus  Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck und Mündlicher Ausdruck besteht die Prüfung bei TestDaF.

Außerdem gibt es bestimmte Niveaustufen bei TestDaF, die TDN 5, TDN 4, TDN 3 und TDN 2 heißen. Aber Sie müssen darauf achten, dass TDN 5 das höchste Niveau ist. Die Teilprüfung ist bis TDN 3 bestanden, aber TDN 2 bedeutet nicht bestanden.

Normalerweise ist das TestDaF-Niveau 4 in allen vier Prüfungsteilen für eine Zulassung an einer Uni gefordert. Aber leider gibt es einzelne Universitäten, die von dieser Regelung abweichen.

 

2. Fach- oder Hochschule mit Durchschnitt TDN 4

Niedrigere Zulassungsvoraussetzungen gelten an vielen Fachhochschulen als an Universitäten. Zum Beispiel ist TestDaf-Niveau 4 (TDN 4) im Durchschnitt in Baden-Württemberg gefordert. Natürlich können Sie nur zweimal TestDaF-Niveau 3 (TDN 3) haben, wenn Sie es mit zweimal TestDaF-Niveau 5 (TDN 5) ausgleichen können.

 

3. Was sind die Punkteregelungen bei TestDaF?

Man braucht eine bestimmte Gesamtpunktzahl bei TestDaF zur Zulassung. Es spielt keine Rolle, wie man z.B. 16 Punkte erreicht. Man kann z.B. 4x TDN 4 haben oder auch 2x TDN 5 und 2x TDN 3.

Deshalb ist diese Regelung als die 4×4 Regelung, denn Sie können auch in der DSH die Noten in den verschiedenen Teilen ausgleichen. Außerdem wird “Die DSH” immer noch an vielen Hochschulen angeboten.

Die Punkteregelung wird an manchen Unis mit verschiedenen Anforderungen für zahlreichen Fächer kombiniert. Zum Beispiel brauchen Sie für Germanistik 18 Punkte, für BWL 16 Punkte und für naturwissenschaftliche Fächer 14 Punkte.

 

Wie kann man weitere Informationen über die Universitäten oder Hochschulen bekommen?

Natürlich können Sie bei hochschulkompass nachschauen. Diese Seite gibt einen Überblick über bestimmte Universitäten und DSH-Ergebnis. Darüber hinaus kann man durch die Suchmaschine finden, welche Fächer Sie an welcher Hochschule studieren können.

Lesen Sie auch:

Das könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.