fbpx

etwas Kleines/ Großes und etwas anderes

Dieser Artikel zeigt, wann schreibt man “etwas Kleines/ Großes” groß und wann klein? Und warum sind “Kleines/ Großes” groß, trotzdem sie sind Adjektive. Aber gleichzeitig kommt das Wort “anderes” klein nach etwas, warum? Daher kann man eine andere Frage stellen, ob man das Wort “anderes” groß schreiben kann? Auf alle Fragen finden Sie ihre Antworten in kommenden Wörter.

Warum “etwas Kleines/ Großes” und “etwas anderes”?

Was bedeutet “etwas”?

Das Wort “etwas” kommt als Indefinitpronomen und auch als Substantiv. Wenn “etwas” Indefinitpronomen ist, bedeutet:

1. Nichts, ein bisschen oder ein wenig:

Beispiele:

  • Er braucht etwas Salz.
  • Ich spreche etwas Englisch.
  • Jetzt ist er etwas ruhiger.

2. Zeigt allgemein ein nicht näher bestimmtes.

Beispiele:

  • Ich habe etwas gesagt.
  • Sie hat mir etwas getan.
  • Hast du etwas gesehen?

3. Zeigt eine nicht näher bestimmte Sache, die wichtig ist.

Beispiele:

  • Dieses Mädchen wird einmal etwas.
  • Ihre Arbeit gilt etwas bei dem Direktor.

Wenn “etwas” Substantiv ist, bedeutet etwas nicht näher bestimmtes.

Beispiel:

  • Das kleine Etwas reckte sich jetzt so hoch.

 

Was versteht man unter den beiden Wörtern “Kleines oder Großes”?

Die beiden Wörter “Kleines“ und „Großes” sind Adjektive, deshalb haben sie selbst Merkmale von Adjektive.

Was sind die Merkmale von Adjektive?

Zuerst nennt man die Adjektive auch Eigenschaftswörter. Die Adjektive drücken die Eigenschaften oder Charakterzüge von Substantiven oder Nomen aus. Vor dem Nomen findet man meist die Adjektive. Sie sind genau wie Artikel, wobei sie sich dem Kasus, Genus und Numerus des Nomens anpassen, und beschreiben die Nomen und Personen.

Beispiele:

  • die schöne Frau.
  • das neue Auto.
  • der ruhige Hund.

Die Adjektive haben bestimmte Merkmale:

1. Adjektive beschreibt, wie etwas aussieht oder ist.

Sie erklären, wie etwas aussieht oder ist. Sie können Sache und auch Personen beschreiben.

    Beispiele:

  • Das Haus ist neu.
  • Der Junge hat grüne Augen.
  • Der Tisch ist groß.

2. Adjektive kann man zwischen einem Artikel und einem Nomen liegen.

 Artikel     Adjektiv    Nomen 

 

   Beispiele:

  • ein kleines Buch.
  • der sportliche Mann.
  • die teure Jacke.

4. Mit Adjektiven kann man Steigerungsformen verwenden.

Wir können Steigerungsformen mit Adjektive benutzen, wenn wir erklären wollen, dass etwas mehr als etwas anderes.

Beispiele:

schnell       schneller       schnellsten

schön         schöner        schönsten

laut             lauter            lautesten

Wichtig: Adjektive schreibt man klein.

Kann man Adjektive groß schreiben?

Adjektive sollten klein schreiben, wenn sie vor dem Nomen stehen. Außerdem kann man die Adjektive in einem bestimmten Ausdruck substantivieren. Deshalb schreibt man die Adjektive, wenn sie als Substantive sind, im Deutschen groß.

 

Warum werden diese Adjektive “etwas Kleines/ Großes” groß geschrieben?

Im Beispiel “in etwas Kleines/ Großes” werden die Adjektive groß geschrieben, weil nach “etwas” die Adjektive als Substantive stehen. Daher schreibt man “etwas Kleines” und “etwas Großes” groß.

 

Was bedeutet das Wort “andere”?

1. Wenn es zwei Wesen oder Dinge gibt, bedeutet “andere” der Zweite.

Beispiele:

  • der andere Bruder
  • am anderen Ende
  • von einer Seite auf die andere

 

2. Wenn es mehrere Wesen oder Dinge gibt, bedeutet “andere” der Nächste, der Folgende oder der Weitere.

Beispiele:

  • eine andere Frau kam hinzu.
  • am anderen Jahr = am folgenden Jahr
  • wir saßen einer hinter dem anderen.

 

3. “andere” bedeutet nicht gleich oder verschieden.

Beispiele:

  • das ist ganz andere
  • das ist ein anderes Auto
  • sie hat andere Meinung als ich

 

Wie kann man das Wort “andere” im Beispiel “etwas anderes” schreiben, klein oder groß?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Wenn das Wort “andere” zwischen einem Substantiv und dem Artikelwort steht, dann wird “andere” klein geschrieben. Denn es ist hier als Adjektiv.

Beispiele:

  • die andere Welt
  • anderes gedrucktes Material

Wenn das Wort “andere” bei Substantivierung steht, ist es Großschreibung möglich. In diesem Fall kann man “etwas anderes” oder “etwas Anderes” schreiben.

Beispiele:

  • Ich Suche nach dem anderen oder Anderen.
  • der, die, das andere oder Andere

 

Zum Schluss hoffen wir, dass Ihnen dieser Artikel dabei helfen kann, dieses Thema gut zu verstehen.

Lesen Sie auch:

im Urlaub oder in Urlaub

in oder im Hinblick auf

im dunkeln oder dunklen Zimmer

 

Das könnten Sie auch interessieren:

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.