fbpx

Wie kann man seine Meinungen äußern? | Redemittel für die Äußerung der Meinung

In diesem Artikel können Sie hier verschiedene Redemittel für die Äußerung der Meinung finden. Denn viele Menschen möchten ihre Meinung ausdrücken und auf diese Meinungen reagieren, aber man soll bestimmte Ausdrücke wie Deutschen benutzen. Falls Sie sich für diese Lektion interessieren, lesen Sie diesen Artikel sehr gut!

Redemittel für die Äußerung der Meinung

Was ist die Bedeutung der Redemittel in der Sprache?

Man führt Diskussionen oder Gespräche in verschiedenen Situationen wie z.B. im Berufsleben, in der Schule, an der Universität, mit Freunden und Familien. Aber es gibt einen Unterschied zwischen den Diskussionen mit Familien oder Freunden und den Diskussionen in der formellen Situation.

Natürlich ist sehr einfach, Ihre Meinung zu äußern. Aber Sie sollen einige Ausdrücke auswendig lernen. Denn die Diskussionen und die Äußerung der Meinung gilt als ein Teil der deutschen Prüfungen.

Redemittel “Meinung ausdrücken”:

-Meiner Meinung nach + Verb

Z.B. (Meiner Meinung nach sollen die Kinder viele Sprache lernen.

-Ich bin der Meinung, dass…

Z.B. (Ich bin der Meinung, dass die Kinder viele Sprache lernen sollen.)

-Ich bin mir sicher, dass…

z.B. (Ich bin mir sicher, dass die Kinder viele Sprache lernen sollen.)

-Ich glaube, dass…

z.B. (Ich glaube, dass die Kinder viele Sprache lernen sollen.)

-Ich bin davon überzeugt, dass…

z.B. (Ich bin davon überzeugt, dass die Eltern ihre Kinder beobachten sollen.)

-Ich finde, dass….

z.B. (Ich finde, dass die deutsche Sprache weltweit ist.)

-Ich denke, dass…

z.B. (Ich denke, dass man die gleichen Rechte zwischen Frauen und Männer in Deutschland finden kann.)

-Ich bin der Auffassung, dass…

z.B. (Ich bin der Auffassung, dass die Frauen viele Aufgaben haben.)

-Ich bin da geteilter Meinung. Auf der einen Seite…., auf der anderen Seite…

z.B. (Ich bin da geteilter Meinung. Auf der einen Seite sollen die Kinder zwei oder mehr Sprache lernen, auf der anderen Seite fällt das ihnen sehr schwer.)

 

Redemittel “Vor- und Nachteile nennen”:

-Ein großer/ wichtiger/ entscheidender Vorteil ist, dass…

-Ein großer/ wichtiger/ entscheidender Nachteil ist, dass…

-Ich finde es praktisch, dass…

-Aus meiner Sicht ist es sehr nützlich/ hilfreich, dass…

-Einerseits ist es positiv, dass…., andererseits kann es auch problematisch sein, wenn…

-Ich bin davon überzeugt, dass … gut/ schlecht ist.

 

Redemittel “Auf Meinungen reagieren”:

-Da hast du/ haben Sie völlig recht.

-Ich bin ganz deiner/ Ihrer Meinung.

-Ich stimme dir/ Ihnen zu.

-Der Meinung bin ich auch, aber…

-Das ist sicher richtig, allerdings…

-Ich sehe das (etwas/ völlig) anders, denn..

-Da muss ich dir/ Ihnen aber widersprechen, denn ich finde..

-Ich bezweifle, dass…

 

Hier gibt es viele Übungen über dieses Lektion “Schreiben”

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.